“Ich kann weder nur Schwarz sein, ohne auch eine Frau zu sein, noch kann ich Frau sein, ohne eine Lesbe zu sein…” – Audrey Lorde
In dieser Folge beschäftigen wir uns damit, dass es nicht allen gleich ergeht in dieser Gesellschaft. Wir gehen den Ursprüngen des Schwarzen Feminismus nach und sprechen darüber, wie sich verschiedene Unterdrückungsformen, wie zum Beispiel Sexismus und Rassismus verschränken. Außerdem halten wir euch auf dem Laufenden was im kommenden Monat so in Göttingen ansteht. Zu Gast haben wir zwei Aktivistinnen des BPoC-Kollektivs Göttingen und eine Aktivistin der Antifaschistischen Linken International [ALI].